The World seen from a Car

Advertisements

Rat für Engel … Συμβουλή για αγγέλους (του Χαλίλ Γκίμπραν, von Halil Gibran)

Tür Weiß Kristallhütte Doors of Perception Ihr sollt nicht … Rat für Engel

Ihr sollt nicht eure Flügel falten,
damit ihr durch Türen kommt,
noch eure Köpfe beugen,
damit sie nicht gegen eine Decke stoßen,
noch Angst haben zu atmen,
damit die Mauern nicht bersten und einstürzen.

Ihr sollt nicht in Gräbern wohnen,
die von den Toten für die Lebenden gemacht sind.
Und obwohl von Pracht und Glanz,
sollte euer Haus weder euer Geheimnis hüten,
noch eure Sehnsucht beherbergen.

Denn was grenzenlos in euch ist,
wohnt im Palast des Himmels,
dessen Tor der Morgennebel ist und dessen
Fenster die Lieder und die Stille der Nacht sind.

* 06.01.1883 Bsharri, Syrien – † 10.04.1931 New York


Μην… Συμβουλή για αγγέλους

Μην διπλώσετε τα φτερά σας,
για να περάσετε απο πόρτες
ούτε να σκύψετε τα κεφάλια σας,
για να μην χτυπήσουν στο νταβάνι,
ουτε να φωβηθείτε να πάρετε ανάσα,640px-Khali_Gibran
για να μην χαλάσουν οι τοίχοι και γκρεμιστούν.
Μην μένετε σε τάφους,
οι οποιοί είναι φτιαγμένοι από τους πεθαμένους για τους ζωντανούς.

Αν και είναι από μεγαλείο και λάμψη,
το σπίτι σας να μην φυλάξει ούτε το μυστικό σας
κι ούτε να φιλοξενήσει την λαχτάρα σας.

Γιατί αυτό που είναι απέραντο μέσα σας,
μένει στο παλάτι του ουρανού,
που η πόρτα του είναι η ομίχλη στο χάραμα το πρωί
και που τα παραθυρά του είναι τα τραγούδια και η σιώπη της νύχτας.

Χαλίλ Γκιμπράν, * 06.01.1883 Bsharri, Syrien – † 10.04.1931 New York

Μετάφραση απο τα Γερμανικά Tiefentoener

 

Skopje … Σκόπια … Üsküp … 1995

In 1995 I visited Skopje, at that time it was still dominated by the UN after the war in former Yugoslavia had destroyed the multiethnical communities of one of the oldest Balkan cities. In 1995 you could still see some of these cultural manifestations, a Roma wedding, a market dominated by Albanians, a kiosk selling stuff and dreams of emigration, a boy in a döner shop proud of being photographed. As if the war had stopped the clocks in the utopian style built socialist station time stood still and the old Hamam in the city centre was gleaming in evening light.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Fest bei Papadakis: Griechische Neuinszenierung 2014

PAPADAKIS

 

Damals verschlangen wir diese Hörspiele auf Schallplatten des Labels Europa, wir hörten „Der kleine Muck“ und Grimms Märchen, wir hörten die 45er Singles, die aus den Jukeboxen ausgemustert wurden, aber wir konnten auch nicht genug bekommen von dieser tollen Vertonung eines Theaterstücks der Gruppe GRIPS-Theater aus Berlin: Ein Fest bei Papadakis. Die Handlung des Stückes ist einfach erzählt: Die deutsche Familie Müller trifft auf einem Berliner Zeltplatz mit Vater und Sohn Papadakis aus Griechenland aufeinander, alle lernen sich beim zwanglosen campen kennen und es kommt wie es mit Griechen kommen muss: es wird gemeinsam gesungen, musiziert und getanzt.  Als Kinder haben wir das Stück geliebt, auch wegen des hoffnungsvollen Songs: „Wir sind Kinder dieser Erde“, das so wunderbar in unsere Zukunft wies. Das Stück wurde wurde zum Meilenstein der GRIPS-Geschichte und zum Welterfolg.

Jetzt wurde es aktualisiert und an die schwere soziale und finanzielle Krise, die Fremdenhass und Rassismus in der griechischen Gesellschaft aufflammen lässt, adaptiert. Das Stück des Athener Poreia-Theaters von Vassilis Koukalani heißt:

Ein Fest bei Nourian

Es wird griechisch mit deutscher Übertitelung gespielt und ist im September 2014 in Berlin zu Gast.  Wer bringt es nach NRW ?

http://www.grips-theater.de/programm/spielplan/produktion/77

http://www.musicline.de/de/player_flash/9783803140579/0/13/50/product

 

Hybride Identität?

Hybride Identität (R)

Wie möglicherweise viele andere der in den 60er und 70er Jahren Geborenen, besonders derjenigen mit ethnisch und/ oder kulturell „gemischten“ Hintergründen, beschreibe ich mich als Mensch mit hybrider Identität, nicht als „Mischung“, so einer Art postmodernes Halbblut, zusammengesetzt aus jeweils mangelhaften Fragmenten,  sondern quasi als ein doppeltes System mit unterschiedlichem inneren Aufbau. Damit leide ich nicht an einem Verlust an einheitlicher Tiefe, sondern habe ein Bonus, ein Zugewinn an Flexibilität und die Mögilchkeit zum spontanen Umschalten zwischen verschiedenen Systemen, verschiedenen Sprachen und kulturellen Bezugssystemen.

Auf die Frage: „Woher kommst Du?“ können viele von sich behaupten: „Aus Portugal, aus der Türkei, aus Polen…“ und kennzeichnen damit die Doppeltheit ihrer Herkunft, ihr „zweites“ zuhause“. Viele „Biodeutsche“ schweigen, als hätten sie keine Heimat, oder betonen ihre Herkunft aus anderen Regionen: „aus Bayern“, „aus Stuttgart“ usw…

Im Gegensatz zu den landläufigen Bezeichnungen für Menschen mit nichteinheitlichen Hintergründen oder Kulturen, also sogenannten Halb-… wesen, betont die Bezeichnung Hybridität die Vollständigkeit der zusammenströmenden Einheiten.

Dabei ist Hybridität die gesellschaftliche Normalität in den westlichen Industriegesellschaften. Noch werden sie im dominanten veröffentlichten Diskurs  als nonkonforme Ausnahmen angesehen, deren jeweils unterschiedlicher  innerer Aufbau mehr einen Mangel ausdrückt als einen Zugewinn an Flexibilität. Denn auch Identität lässt sich als System vorstellen, das sich nicht zwangsläufig „mischt“, sondern die sich quasi aufspaltet in zwei Subsysteme, die je nach Bedarf und Kontext aktiviert werden können.

 

(t.b.c.)

Bonanzarad

Bonanzarad